Am 17.12.2015 fand der lebendige Adventskalender an unserer Schule statt. Schon Wochen vorher konnte man eine große 17 von draußen an unserer Haupteingangstür sehen. Glücklicherweise spielte das Wetter mit und so versammelten sich Eltern, Interessierte, Lehrer und Schüler um 16.30 Uhr vor dem Haupteingang. Frau Bösemann begrüßte alle und Frau Totzeck erzählte dann die Geschichte vom kleinen Stern, der traurig darüber war, dass er bisher noch nichts Schönes auf der Erde entdeckt hatte, für dass es sich zu leuchten lohnte. Die Klasse 3 hatte Plakate zu der Geschichte erstellt und so konnten alle sehen und hören, wie der kleine Stern von Fenster zu Fenster wanderte, um in der Vorweihnachtszeit etwas Schönes zu finden, wo er vor Freude darüber leuchten konnte. Und tatsächlich gab es einiges, wofür es sich zu leuchten lohnte: Die Familie, die gemeinsam Plätzchen ausstach. Der Großvater, der seinen Enkelkindern von Weihnachten früher erzählte und einiges mehr. Musikalisch wurden wir von Frau Bösemann, Frau Totzeck und den Kindern von Frau Tammen begleitet. Anschließend konnten sich alle noch miteinander austauschen bei Plätzchen und Kinderpunsch, dass die Kollegen der Grundschule Carolinensiel vorbereitet hatten. Der lebendige Adventskalender war einfach schön und wird nicht zum letzten Mal bei uns an der Schule stattgefunden haben.  

Joomla templates by a4joomla